Die Jahrestagung 2018 des SVW trug dieses jahr den Titel «Kreativität in der Bildung – nicht nur Talentsache». Sie fand am 8. Juni in St.Gallen statt und bestach vor allem durch ihre Kreativität und Unterhaltsamkeit.

Ausbildnerinnen sollten kreativ sein, Lehrer sollten Ideen haben, wie sie den Unterricht zielgerichtet und attraktiv gestalten wollen. Doch woher kommen die Ideen, und wie ist man kreativ? Alles eine Frage des Talents? «Auch – aber nicht nur», sagt Jiri Scherer, Moderator von Innovationsworkshops und Kreativitätsseminaren. Er leitete die Tagung 2018. Wie man Kreativität «herauskitzeln» kann, zeigte er etwa mit den «Six Thinking Hats», den sechs denkenden Hüten, die es erlauben, strukturiert Ideen zu entwickeln.
Damit an dieser Tagung neben dem Geist auch der Körper nicht zu kurz kamen, stand unserem Kreativitätsexperten Patrick Fust zur Seite. Der gelernte Lehrer probierte mit den Teilnehmenden Bewegungsideen aus, mit denen er sogar gelangweilte Oberstufenschüler aus dem Busch klopft.

Die beiden sorgten an der Tagung des SVW dafür, dass auch keinem Erwachsenen langweilig wurde.

Hier finden Sie die Präsentation von Jiri Scherer
Hier finden Sie Bewegungsübungen von Patrick Fust